Logo_Zottl_weiss.png
 
Das Geheimnis des Vorwärtskommens besteht darin, den ersten Schritt zu tun.
— Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 – 1910
 
 
 
P1110962.JPG
 

Christian Zottl

Wandern – Coaching – Supervision


 
Einzelpersonen.png

Sie kommen an einem bestimmten Punkt im Leben nicht weiter? Sie drehen sich seit einiger Zeit um eine Fragestellung, ein Problem und finden keine befriedigende Antwort, keine Lösung. Sie haben das Gefühl stecken zu bleiben, Ihre Potenziale nicht ausschöpfen und Ihre Ziele nicht erreichen zu können?
In diesem Fall könnte ein Coaching für Sie genau das Richtige sein!

Führungskräfte.png

In Zeiten der Globalisierung werden Führungskräfte und Mitarbeiter immer häufiger mit komplexen und dynamischen Unternehmensbedingungen konfrontiert. Die hiermit einhergehenden Veränderungen sind oft mit Sorgen und ängstlichen Erwartungen seitens der Mitarbeiter verbunden. Dabei führt übertriebene Angst und Sorge zu einer Einschränkung in der Arbeitsproduktivität, sodass Unternehmen angstverursachte Ressourcenverluste zu verzeichnen haben. Aus diesem Grund müssen Mitarbeiter mit generalisierten Ängsten als eine gesundheitsökonomisch sehr relevante Gruppe erachtet werden (Jacobi & Wittchen, 2004).

Im Rahmen eines FEAR-Coachings, können sie an diesen Fragen zielorientiert arbeiten.

Teams-Unternehmen.png

Sie sind Teil eines Teams, führen dieses ggf. sogar oder sind Leitungskraft in Ihrer Organisation bzw. Ihrem Unternehmen? Sie suchen nach einer externen, prozessbegleitenden Unterstützung für dieses Team, um die Zusammenarbeit, Atmosphäre und Kultur, das methodische Handeln und Fallverstehen zu verbessern?
Dann ist Team- oder Fallsupervision das Mittel der Wahl.

 

28340364_2076860219267091_347995467_o.jpg

 

Coach–Supervisor–Alpinführer

Christian Zottl

Ich lebe mit meiner Familie im Chiemgau.

Ich bin Diplom Sozialpädagoge (ASFH Berlin), Ehrenamtskoordinator (TH Nürnberg), Systemischer Coach, Supervisor und Organisationsberater (MISW München, in Ausbildung) sowie Bergwanderführer (VDBS, in Ausbildung).

Ich habe Berufserfahrung als Sozialpädagoge in der Kinder- und Jugendhilfe, als Wissenschaftler in der sozial-ökologischen Risikoforschung, als Geschäftsführer bei einem gemeinnützigen Verein (Angst-Hilfe e.V.) und als Supervisor bei der Evangelischen Telefonseelsorge München.